TV-Soundbar Ratgeber

Bei einer TV Soundbar handelt es sich um eine kompakte Lautsprecherleiste zurTV Soundbar Aufwertung des Klangs von Ihrem Fernseher. Da die Hersteller sich zum Ziel gesetzt haben immer flachere Geräte zu bauen, werden die integrierten Lautsprecher immer kompakter. Dadurch bietet der Fernseher zwar gute Bildqualität bei minimalem Platzbedarf, jedoch fehlt den Lautsprechern der Resonanzraum. Dies hat zur Folge, dass Sie bei besten Fernsehern einen schlechten Klang haben, der meistens noch sehr unausgewogen ist und die falschen Geräusche zu laut ausgegeben werden.

Wie bekommt man nun den richtigen Sound mit einer TV Soundbar?

Um ausreichend guten Sound zu erzeugen benötigt ein hochwertiger Lautsprecher einerseits einen ausreichend großen Resonanzraum, welcher die Lautstärke durch Reflexion der Schallwellen im Innern positiv beeinflusst. Das zweite Merkmal eines guten Lautsprechers sind sehr große und starke Magnete, die die Membran in Schwingung versetzen. Da Magnete jedoch das Bild stören, ist es unmöglich ausreichend starke Magnete in einem Fernseher so nah am Bildschirm zu platzieren.

Die Lösung ist eine TV Soundbar

TV Soundbars bieten ausreichenden Resonanzraum und eine angemessene räumliche Trennung zum Fernseher. Vor einiger Zeit kamen als Lösung riesige Heimkino Anlagen in Mode, die aus etlichen Lautsprechern bestehen und über den ganzen Raum verteilt und verkabelt werden mussten. Die TV Soundbar schafft Abhilfe. Bei der TV Soundbar wird die große Anzahl an Lautsprechern in ein einziges Gehäuse verbaut, das unter dem Fernseher aufgestellt wird und nur durch wenige Kabel mit dem Gerät und dem Stromnetz verbunden wird. Die Ausstattung der verschiedenen Modelle schwankt und es bleibt eine Geschmackssache auf welche Ausstattungsmerkmale Sie besonders viel Wert legen. Alle Modelle versuchen durch präzise Steuerung der Klänge die Soundeffekte eines dreidimensionalen Sounds zu simulieren. Dadurch wird eine Heimkino Anlage praktisch überflüssig.

Die Anschlüsse bei einer TV Soundbar

Die offensichtliche Ausstattung umfasst vor allem Anschlüsse, sowie die Audioformate, die von dem Gerät verarbeitet werden können. Der qualitativ hochwertigste Anschluss, der auch zunehmend zum Standard im TV Bereich wird, ist HDMI. Die Alternative ist ein optischer digitaler Anschluss. Diese Anschlüsse garantieren auch ein größtmögliches Spektrum an kompatiblen Audioformaten. Eine gute TV Soundbar ist dadurch eine echte Alternative zu HiFi Anlagen.


Die TOP TV Soundbars im Überblick

Sony HT-CT780 2.1-Kanal Soundbar

368,40 € * inkl. MwSt.

* am 3.12.2016 um 13:34 Uhr aktualisiert

* am 3.12.2016 um 13:34 Uhr aktualisiert

* am 3.12.2016 um 13:34 Uhr aktualisiert

Philips Fidelio B5 Soundbar

735,00 € * inkl. MwSt.

* am 3.12.2016 um 13:34 Uhr aktualisiert

Sony HT-CT790 2.1 Soundbar

375,00 € * inkl. MwSt.

* am 3.12.2016 um 13:34 Uhr aktualisiert

LG DSH5 2.1 Soundbar

222,98 € * inkl. MwSt.

* am 3.12.2016 um 12:50 Uhr aktualisiert

Sony HT-CT390 2.1 Soundbar

253,53 € * inkl. MwSt.

* am 3.12.2016 um 13:34 Uhr aktualisiert

Sony HTC-T370 2.1 Kanal Soundbar

391,94 € * inkl. MwSt.

* am 3.12.2016 um 13:34 Uhr aktualisiert

LG DSH6 2.1 Soundbar

216,36 € * inkl. MwSt.

* am 3.12.2016 um 13:34 Uhr aktualisiert


Die modernen Soundbars benötigen weder viel Platz, noch brauchen sie meterlange Kabel. Sie passen hervorragend im Design zu den modernen Flachbildfernsehern. In erster Reihe wisse sie die Soundbar bald Besitzer von kleinen Wohnzimmern zu schätzen. Denn die Soundbars vereinen in nur einem Gerät viele der Boxen für echte Mehrkanalsysteme. Sie kommen an die Effektstärke von andern Soundsystemen nicht ganz heran und dennoch bieten sie einen überzeugendem Sound, der ein Heimkinoerlebnis qualitativ aufwertet. Diese Geräte gibt es mit verschiedenen Eigenschaften im Handel, da muss man, vor einem Kauf, genau wissen was man will. 

Warum eine Soundbar mit HDMI kaufen?

Für Kinoton-Liebhaber, die auf eine überragende Klangqualität nicht verzichten wollen, jedoch möglichst wenige Lautsprecher in ihr Wohnzimmer stellen können gibt es die Soundbar mit HDMI-Anschluss für die digitale Bild- und Tonübertragung, zwischen TV einem 7 Töner & dem 2-Wege-System. Ein HDMI-Anschluss ist ein Vorteil für ihr Heimkino weil alle Signale digital übertragen werden. Dadurch erreicht man eine verbesserte Übertragungsqualität und das Klangbild ist filigraner. Die Entwickler für Unterhaltungselektronik haben sich auf diesen Standard geeinigt. Was HDMI alles für Möglichkeiten hat und was mit HDMI ARC und mit HDMI CEC gemeint ist erfahren Sie hier. Da HDMI-Anschlüsse standardisiert sind, ist der Anschluss einer Soundbar zu einem TV-Gerät mit HDMI-Eingängen sehr einfach. Verbinden Sie die Soundbar mit einem speziellen HDMI-Kabel mit Ihrem Fernseher. HDMI ACR der sogenannte „Audio Return Channel“: Ein mit Audio Return Channel (ARC) HDMI ausgerüsteter Fernseher kann mit dem richtigen HDMI Kabel Audio-Signale empfangen und senden. Eine HDMI CEC-Verbindung kann viel mehr als Bild- und Tondaten zu übertragen. Sie stellt auch die Kommunikation zwischen allen Geräte im System her. Auch wenn eines der Geräte ausgeschaltet wurde bleibt die Verbindung unter den verbliebenen Geräten mit der CEC Technik stehen.

Die Soundbargeräte mit Internetradio ist eine Neuheit der Anbieter

Die Soundbars mit Internetradio sind meist über WLan mit dem Internet verbunden. Das bedeutet nicht, dass es auch viele Soundbars ganz ohne Subwoofer auf dem Markt gibt oder solche bei denen es das Internetradio nur als kostenpflichtiges Zubehör gibt. Doch diese Soundbars können meist nicht über Wlan das Internetradio streamen. Somit kommt hier nur die Kategorie Soundbar mit Subwoofer und WLan infrage. Es gibt nicht viele Hersteller, die diese Möglichkeit anbieten. Die Möglichkeit zum Streamen von Bildern, Videos und Radio ist für den User eine freudige Überraschung. Für den Fernseher eignet sich eine derartiges Gerät sehr gut, ebenso ist es für Multiroom und das Abspielen von diversen Musikquellen wie dem Internetradio möglich.
TV Soundbar mit Bluetooth

Bereits seit den 90ern gibt es die Bluetooth, welche vor allem von Smartphones und auch Handys bekannt ist. Mit dieser Schnittstelle ist es möglich mobile Geräte der Peripherie und Computer sowie Handys miteinander zu vernetzen. Der Hauptzweck dieser Verbindung ist das Vernetzen ohne Kabel. Die Soundbars mit Bluetooth greifen diese Idee auf und damit wird die Funktionalität der Geräte erweitert. Auf die Soundbars oder die Fernseher werden Audio und Videodateien gestreamt. Viele moderne Soundbars bieten diese nützliche Funktechnik.

Moderne Home Entertainment Architekturen verbinden viele HiFi-Komponenten miteinander wie Blu-ray Player, Spielkonsolen, Receiver und/oder Verstärker. Dabei ist Platzmangel und Kabelsalat die Motivation zu kabellosen Techniken zu greifen. Mit ihrer kompakten Bauweise ist eine Soundbar die optimale Verbesserung für nützliche Zusatzfunktionen mit optimiertem Klang zu verknüpfen. Bei Bluetooth handelt es sich dabei eine sehr sinnvolleSchnittstelle. Die Soundbar mit Bluetooth ermöglicht eine bequeme und kabellose Übertragung von den Daten. Die Bedienung erfordert von Bluetooth erfordert nur ein Smartphone oder einen Computer und ist selbsterkennend. Die Eingangsquelle muss nur auf Bluetooth-Empfang umgestellt werden und schon funktioniert die Verbindung.

Die Soundbars mit Bluetooth sind in einer Mietwohnung von Vorteil und durch SoundConnect wird die Verbindung zum Fernseher sehr einfach. Wer keinen Platz für ein 5.1 System hat, der wird mit einer der Soundbars mit Bluetooth zufrieden sein. Der Klang des Fernsehgerätes wird absolut mit einer der Soundbars mit Bluetooth aufgewertet. Dies kommt vor allem bei Filmen und Musik um tragen.

Soundbar mit WLan und mit Subwoofer

Es gibt eine Vielzahl von Soundbars und auch Subwoofers, die einzeln angeboten werden, die aber nicht mit WLan-Funktionen ausgestattet sind. So gibt auch Soundbars mit zusätzlichem Subwoofer, der über Bluetooth angeschlossen ist. In der Regel können solche Systeme nicht streamen und können auch nicht auf digitalisierte Musik, Internet Radio oder andere Streaming-Dienste zugreifen. Es gibt allerdings wireless Soundbars und Subwoofer die diese Features besitzen.
Für ein System mit WLan braucht man ein schnelles und stabiles WLAN Netzwerk oder einen WLan bzw. Bluetooth fähigen PC, ein Notebook, einen MP3 Player, ein Smartphone. Die kabellose Verbindung ist von Vorteil, aber auch sehr störungsanfällig. Deshalb sollte das Wlan immer gut gesichert sein. Zum Anfang des Soundbar Ratgebers

Popup1